Physiker und Wissenschaftshistoriker

Derzeit bin ich wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main im SFB 1095 "Schwächediskurse und Ressourcenregime" beschäftigt.

 

Zunächst studierte ich an der Universität Regensburg Physik und wurde 2006 mit einer Arbeit zur Geschichte der Quantenmechanik in Allgemeiner Wissenschaftsgeschichte promoviert.

 

Als Predoctoral Fellow forschte ich am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin und ein Jahr als Postdoc an der Universität Wien zur Geschichte der Radium- und  Kernforschung in Österreich.

 

Von 2007 bis 2017 arbeitete ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter am "Ernst-Haeckel-Haus" der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Mein Habilitationsverfahren an der Friedrich-Schiller-Universität Jena wurde im Juni 2017 mit der Verleihung von Lehrbefugnis und Lehrbefähigung für die Geschichte der Naturwissenschaften abgeschlossen. 

 

Ich bin Vorsitzender des Fachverbandes Geschichte der Physik der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Darüberhinaus bin ich für die Hans-Böckler-Stiftung als Vertrauensdozent aktiv.

 


Aktiv sein....

Wissenschaft betreiben, heisst für mich AKTIV sein, mich zu engagieren in